SoSe 2018

PlakatDLS_SoSe2018

Plakat als PDF herunterladen

Alle Vorträge finden jeweils 17:00 Uhr in SR 3325 am Ernst-Abbe-Platz 2 statt!

show Content 18.4.2018 · Wilm Schumacher (Alpha Analytics) · Beyond BitCoin - about hype and usefulness of blockchain technology

DLS_SchumacherThe rise of crypto currencies spot the light on the technology behind such assets - blockchain. This talk addresses the basic concepts, ideas and applications of the aforementioned technology.
For that, the most important technical innovations are explained in detail, such as distributed ledgers, proof of work vs. proof of stakes and mining. Furthermore the most important blockchain networks are discussed and the differences between them are highlighted.
The talk aims to give a more realistic view on the chances and risks of the use of the blockchain technlogy.

 

 

 

 

show Content 23.5.2018 · Torsten Möller (Universität Wien) · Understanding multi-dimensional spaces

DLS_Moeller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

show Content 6.6.2018 · Mirco Gatz (dotsource) · Serverless Computing - Warum weniger manchmal mehr ist.

DLS_GatzSeit Jahrzehnten stehen Softwareentwickler vor der immer gleichen Problemstellung und erhalten die immer gleichen Antworten. Wer heute Software entwickelt und diese produktiv betreiben möchte, kommt selbst im Zeitalter von Docker kaum umhin sich Gedanken über die – wenn auch nur virtuelle – Hardwareausstattung seiner Server zu machen.
Wie viele CPUs und wie viel RAM benötige ich? In der Nacht? Am Tag? Im Weihnachtsgeschäft? Während der Sommer- und Urlaubssaison? Und überhaupt: Skaliert das?
Im Rahmen des Vortrags möchte ich zum einen den Diskussionspunkt aufwerfen, ob die Frage nach der passenden Hardware 2018 noch zeitgemäß ist und zum anderen den recht jungen Ansatz des serverless computing vorstellen und technische Einsatzmöglichkeiten sowie praktische Probleme untersuchen.

 

 

 

 

show Content 11.07.2018 · Dirk Pflüger (Universität Stuttgart) · Auf zu höheren Dimensionen! - Von Daten und Simulationen

DLS_Pflueger

Simulationen haben sich längst in fast allen Forschungsfeldern etabliert. Neben "klassischen" Anwendungen wie Klima, Erdbeben und Crash-Tests werden auch der Entwurf neuer Materialien oder Entscheidungen zur Investition von Kapital im Rechner simuliert und erprobt. Spätestens wenn Daten oder mehrere Parameter ins Spiel kommen ergeben sich hierbei hochdimensionale Fragestellungen: Welche Auswirkungen hat mangelndes Wissen über Parameter auf das Simulationsergebnis? Wie müssen Materialeigenschaften gewählt werden für optimales Verhalten? Und was, wenn sich unser Wissen auf einige Messdaten beschränkt? Solche Probleme werden schnell so aufwändig, dass viele herkömmliche Methoden scheitern. Dieser Vortrag betrachtet überraschende Eigenschaften hoher Dimensionen und stellt mit Dünnen Gittern eine Möglichkeit vor, höherdimensionale Probleme in vielen Anwendungsfeldern in Angriff zu nehmen.

Let's go high-dimensional! About data and simulations.

Nowadays, simulations are indispensable in most research fields. Besides "classical" applications such as climate, earth quakes and crash tests, modeling and simulation is needed to design new
materials or to make investment decisions. If data and parameters come into play, higher-dimensional questions are omnipresent: How does uncertain knowledge about parameters affect simulation results? Which properties of a material lead to optimal behavior? And what if our knowledge consists purely of a few measurements?  Such problems become quickly infeasibly expensive so that many classical methods fail. In this talk, we show surprising properties of high dimensionalities, and we present Sparse Grids, a method to tackle higher-dimensional problems in many applications.