6.6.2018 · Mirco Gatz (dotsource) · Serverless Computing - Warum weniger manchmal mehr ist.

DLS_GatzSeit Jahrzehnten stehen Softwareentwickler vor der immer gleichen Problemstellung und erhalten die immer gleichen Antworten. Wer heute Software entwickelt und diese produktiv betreiben möchte, kommt selbst im Zeitalter von Docker kaum umhin sich Gedanken über die – wenn auch nur virtuelle – Hardwareausstattung seiner Server zu machen.
Wie viele CPUs und wie viel RAM benötige ich? In der Nacht? Am Tag? Im Weihnachtsgeschäft? Während der Sommer- und Urlaubssaison? Und überhaupt: Skaliert das?
Im Rahmen des Vortrags möchte ich zum einen den Diskussionspunkt aufwerfen, ob die Frage nach der passenden Hardware 2018 noch zeitgemäß ist und zum anderen den recht jungen Ansatz des serverless computing vorstellen und technische Einsatzmöglichkeiten sowie praktische Probleme untersuchen.