PD Dr. Michael Schmitz

schmitzKontakt

Ernst-Abbe-Platz 2

Raum 3337

Tel.: (+49) 3641 9 46 494

Fax: (+49) 3641 9 46 202

Email:

Sprechzeit im Sommersemester 2013: Mittwoch, 8-9.00 Uhr

 

Lebenslauf

1953  geboren in Erfurt
1960-1970  Polytechnische Oberschule mit Abschluss der 10. Klasse
1970-1971 Vorbereitungslehrgang für das Diplomlehrerstudium der Fächer Mathematik und Physik an der Pädagogischen Hochschule "Dr.Theodor Neubauer" in Erfurt
1971-1975 Diplomlehrerstudium an der Sektion Mathematik/Physik der Pädagogischen Hochschule 'Dr.Theodor Neubauer' in Erfurt
1975-1978 Lehrer an der Tschanter-Oberschule in Eilenburg
1978-1989 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Geometrie des Fachbereichs Mathematik der Pädagogischen Hochschule in Erfurt
In dieser Zeit:
1981: Vierwöchiger Studienaufenthalt an der Loránd-Eötvös-Universität, Bereich Geometrie in Budapest zur Abstimmung des Themas meiner Dissertation A
1984: Dissertation A
1987: Halbjähriger Arbeitsaufenthalt an der Loránd-Eötvös-Universität, Bereich Geometrie in Budapest
1989: Dissertation B
1989-1996 wissenschaftlicher Oberassistent im Bereich Geometrie des Fachbereichs Mathematik der Pädagogischen Hochschule in Erfurt
In dieser Zeit:
1989: Sprachkundigenprüfung (SKA IIa): Spanisch, Universität Rostock
1989 - 1991: Berater im Bereich Mathematik des Ministeriums für Erziehung der Republik Nicaragua. Dabei einen Kurs zum axiomatischen Aufbau der euklidischen Geometrie für Lehrkräfte der Universität (UNAN) in Managua.
1991: Habilitation: Probevorlesung zum Thema 'Kongruenzsätze' und ein wissenschaftliches Kolloquium 'Über Kugelwolken'
1991: facultas docendi
1994: Privatdozent für das Fachgebiet Geometrie
1996-2000 Oberassistent an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Friedrich-Schiller-Universität Jena (befristet -- 1.10. 1996 - 31.9.2000 -- im Zusammenhang mit der Auflösung der PH Erfurt)
In dieser Zeit:
1997: Umhabilitation an die FSU Jena Privatdozent für das Fachgebiet Mathematik
2000-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Friedrich-Schiller-Universität Jena
In dieser Zeit:
2000: Ausbildung zum Lerntherapeuten für Rechenschwäche
2000-2009: Aufbau und Leitung "Duden Institute für Lerntherapie Erfurt"
2001-2002 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2002-2011 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 2/3-Teilzeit.
2011- Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Wahrnehmung der Aufgaben eines Lecturers für das Lehrgebiet Fachdidaktik Mathematik
   
  Dissertation A:
Zur Überdeckung der euklidischen Ebene durch zwei Kreispackungen.
Eingereicht im März 1984 an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Pädagogischen Hochschule "Dr. Theodor Neubauer".
Verteidigt am 23.10.1984.
Betreuer:
Prof.Dr.rer.nat.habil. W.Mögling
Gutachter:
Prof.Dr.rer.nat.habil. W.Mögling (PH Erfurt)
Prof.Dr.rer.nat.habil. J.Böhm (Uni Jena)
Prof.Dr.rer.nat.habil. O.Krötenheerdt (Uni Halle)
Prädikat:    magna cum laude
  Dissertation B:
Über die Zerlegung von Kreisüberdeckungen der euklidischen Ebene in Kreispackungen.
Eingereicht im August 1988 beim Wissenschaftlichen Rat der Pädagogischen Hochschule "Dr.Theodor Neubauer".
Verteidigt am 11.7.1989.
Gutachter:    
Prof.Dr.rer.nat.habil. W.Mögling (PH Erfurt)
Prof.Dr.rer.nat.habil. J.Böhm (Uni Jena)
Prof.Dr.rer.nat.habil. O.Krötenheerdt (Uni Halle)

 

Publikationen

Zeitschriftenartikel

  1. M.Schmitz: Über eine Eigenschaft orthologer Dreiecke.
    Wiss. Z.Pädagog.Hochsch. Erfurt/Mühlhausen, Math.-Natur.Reihe, 12(1976), no.2, 70-74
  2. M.Schmitz; K.Kirchner: Eine Verteilung von 13 Punkten auf einem Quadrat.
    Wiss.Z.Pädagog.Hochsch. Erfurt/Mühlhausen, Math.-Natur. Reihe,18(1982), no.1, 113-115
  3. M.Schmitz: Eine Eigenschaft des Reuleaux-Dreiecks.
    Wiss.Z. Pädagog. Hochsch. Erfurt/Mühlhausen,Math.-Natur.Reihe, 21(1985), no.1,136-140
  4. M.Schmitz: Die Überdeckung der euklidischen Ebene durch zwei Einheitskreispackungen.
    Beiträge zur Algebra und Geometrie 22(1986), 39-52
  5. M.Schmitz: Die Überdeckung der euklidischen Ebene durch zwei Kreispackungen.
    Ann.Univ.Sci.Budap.,33(1987),25-33. (MR 88b: 52033; R.Blind)
  6. M.Schmitz: Über Wolken aus inkongruenten Kugeln für eine Ebene.
    Wiss.Z.Pädagog.Hochsch. Erfurt/Mühlhausen,Math.-Natur.Reihe, 24(1988), no.2,89-98. (MR 90c:52022; A.Florian)
  7. K.Bezdek; M.Schmitz: Zur Zerlegung von Einheitskugelüberdeckungen des Ed in Einheitskugelpackungen.
    Beiträge zur Algebra und Geometrie,28(1989),65-82. (MR 90g:52014; R.Blind)
  8. M.Schmitz: Zur Zerlegung von Kreisüberdeckungen Ü(r,1) der Ebene in zwei Kreispackungen Q(r) und P(r,1).
    Geometriae Dedicata 31(1989),45-62. (MR 90f:52025; R.Blind)
  9. M.Schmitz: Zur Zerlegung von Kreisüberdeckungen Ü(r,1) der Ebene in zwei Kreispackungen P(1) und Q(r,1).
    Beiträge zur Algebra und Geometrie, 30(1990), 133-142. (MR 91f:52030; R.Blind)
  10. M.Schmitz: Die Zerlegung von doppelgitterförmigen 2-fachen Einheitskreispackungen in drei Einheitskreispackungen.
    Beiträge zur Algebra und Geometrie, 32(1991), 71-86
  11. M.Schmitz: Die Zerlegung spezieller Einheitskreisüberdeckungen in drei Einheitskreispackungen.
    Beiträge zur Algebra und Geometrie, 33(1992), 17-37
  12. M.Schmitz: Die Zerlegung von gitterförmigen 2-fachen Einheitskreispackungen in vier Einheitskreispackungen.
    Wiss. Zeitschr.Päd.Hochsch.Erfurt/Mühlhausen, Math.-naturw.Reihe, 28(1992)1,117-123
  13. M.Schmitz: Zum Einsatz des Internet bei der Ausbildung von Mathematiklehrern im Fach Darstellende Geometrie.
    Erscheint im Berichtsband des Thillm zu Tage des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts, 13.3. - 14.3.1997, PH Erfurt
  14. M.Schmitz; H.Walser; F.Heinrich: Zu Verallgemeinerungen der 'Mönchen des Hippokrates'.
    MNU 52/5, S.264-270
  15. M.Schmitz: Problemlösen mit dem CAS Maple V.
    Beiträge zum Mathematikunterricht 1998, Verlag Franzbecker Hildesheim
  16. M.Schmitz; O.Thiele: Beispiele zu projektbezogener Teamarbeit von Schülern in den Fächern Mathematik und Informatik.
    LOG IN, 5/1999, S.59 - 62
  17. M.Schmitz; K.Kirchner: Punktverteilung in einem Quadrat.
    alpha, 19(1985), no.4,76-77, und 'Raten und Rechnen', Volk und Wissen, Berlin, 1987
  18. M.Schmitz; K.Kirchner: Über die Dichtezahlen von Einheitskreispackungen und Einheitskreisüberdeckungen in der euklidischen Ebene. (1.Teil).
    Wurzel, 23(1989), Heft 9, 141-144
  19. M.Schmitz; K.Kirchner: Über die Dichtezahlen von Einheitskreispackungen und Einheitskreisüberdeckungen in der euklidischen Ebene. (2.Teil).
    Wurzel, 23(1989), Heft 10, 147-155
  20. M.Schmitz: Folgerungen aus dem eulerschen Polyedersatz.
    alpha, 24(1990), no.3, 65-66 und 24(1990), no.4, 94-95
  21. M.Schmitz: Vier geometrische Extremwertaufgaben (1.Teil).
    alpha, 29(1995), no.11/12, 8-12
  22. M.Schmitz: Vier geometrische Extremwertaufgaben (2.Teil).
    alpha, 30(1996), no.1, 6-9
  23. M.Schmitz: Vier geometrische Extremwertaufgaben (3.Teil).
    alpha, 31(1997), no.2, 18-21
  24. M.Schmitz: Quadrate. Der Mathematikunterricht. Heft 6, 2009, S.21-31.
  25. M. Schmitz: Winkeldreiteilung, Würfelverdopplung und mathematisches Origami. In: Fritzlar, T.; Haapasalo, L.; Heinrich, F.; Rehlich, H. (Hrsg.): Konstruktionsprozesse und Mathematikunterricht - Festschrift für Prof. Dr. Bernd Zimmermann, Franzbecker, 2011
  26. M.Schmitz: Papierfalten auch im Mathematikunterricht - Begründungen und Beispiele. In: M. Ludwig; M. Kleine (Hrsg.): Beiträge zum
    Mathematikunterricht 2012, Franzbecker, 2011
  27. M. Schmitz: Regelmäßige Drei- und Sechsecke aus Papierstreifen.
    Wurzel, Heft 6, 2013, S. 130 - 136.
  28. M. Schmitz: Zahlen falten. PM, Heft 59, Oktober 2014, S. 21 - 30.
  29. M. Schmitz: Eine Ergänzung zum Satz von Haga (I).
    Wurzel, Heft 6, 2016, S. 124 - 127.
  30. M. Schmitz: Eine Ergänzung zum Satz von Haga (II).
    Wurzel, Heft 7, 2016, S. 158 - 162.
  31. M. Schmitz: Eine Ergänzung zum Satz von Haga (III).
    Wurzel, Heft 8, 2016, S. 188 - 193.
  32. M. Schmitz: Wie die Gräser im Winde... .
    PM, Heft 72, Dezember 2016, S. 16 - 20.
  33. M. Schmitz: Von Bechern und Hüten.
    PM, Heft 27, Dezember 2016, S. 26 - 29.

Lehrbücher

  1. Als Mitautor: MATHEMATICAS, Décimo Grado.
    Ministerio de Educacón, Nicaragua, 1990
  2. Als Mitautor (anlytische Geometrie und lineare Algebra): Lehrbuch, Aufgabensammlung und Lehrerhandbuch zum Grundkurs Mathematik.
    paetec, Berlin, 1995
  3. Als Mitautor (analytische Geometrie und lineare Algebra): Lehrbuch, Aufgabensammlung und Lehrerhandbuch zum Leistungskurs Mathematik.
    paetec, Berlin, 1996
  4. Als Mitautor (analytische Geometrie und lineare Algebra): Komplexe Aufgaben zum Leistungskursbuch Mathematik.
    paetec, Berlin, 1998
  5. Als Mitautor (analytische Geometrie und lineare Algebra): Lehrbuch, Aufgabensammlung und Lehrerhandbuch zum Leistungskurs Mathematik (Neubearbeitung).
    paetec, Berlin, 2001
  6. Als Mitautor (analytische Geometrie und lineare Algebra): DUDEN - Basiswissen Schule: Mathematik.
    PAETEC, Berlin und Bibliographisches Institut & F.A.Brockhaus, Mannheim, 2002
  7. Als Mitautor (analytische Geometrie und lineare Algebra): DUDEN - Basiswissen Schule: Mathematik - Abitur.
    PAETEC, Berlin und Bibliographisches Institut & F.A.Brockhaus, Mannheim, 2003