Fristerweiterung für Wiederholungsprüfungen bei Praxissemester

Der Prüfungsausschuss Mathematik/Informatik/Lehramt hat auf seiner Sitzung am 06.07.2011 beschlossen:

Nach § 16, Absatz 5 der Prüfungs- und Studienordnungen Lehramt an Gymnasien (Regelschulen) vom 9. März 2009 muss die 2. Wiederholungsprüfung spätestens 15 Monate nach der Erstprüfung stattfinden.

Neu: Liegt in diesem Zeitraum das Praxissemester, so wird dieser Zeitraum um 6 Monate erweitert.

Die zweite Wiederholung einer Modulprüfung muss spätestens 21 Monate nach der nicht bestandenen Erstprüfung absolviert werden, wenn in diesem Zeitraum das Praxissemester liegt. Sonst gilt die zweite Modulprüfung als nicht bestanden.