1.6. Kann ich Module abwählen oder austauschen? Welche Fristen gibt es?

Allgemein gilt, dass alle Module bis sechs Wochen nach Vorlesungsbeginn (die genauen Termine entnehmen Sie bitte den jeweilen Semesterterminen) abgewählt werden können. Bis zehn Wochen nach Vorlesungsbeginn kann unter Angabe von Gründen von der Modulanmeldung zurückgetreten werden (Antrag an den Prüfungsausschuss, Abgabe im Studien-/Prüfungsamt). Voraussetzung für beide Abmeldefristen ist - es wurde noch keine Prüfungsleistung erbracht (z.B. Seminarvortrag). Für Blockveranstaltungen gelten andere Fristen.

A. Pflichtmodule

Pflichtmodule sind im gewählten Studiengang obligatorisch. Sie sollten auch in dem im Regelstudienplan vorgesehenen Semester belegt werden. Fristen s.o.

B. Wahlpflichtmodule

Wahlpflichtmodule sind Module, die Sie aus einem bestimmten Angebot und mit bestimmten Vorgaben selbst wählen können. Haben Sie sich für ein Modul entschieden (wird verbindlich mit der Modulprüfungsanmeldung), dann wird es für Sie quasi zum Pflichtmodul. Ein nachträglicher Wechsel/Austausch ist nicht möglich. Bitte beachten Sie diese "harte" Regelung, da Studien-/Prüfungsordnungen anderer Fakultäten Wechselmöglichkeiten evtl. zulassen. Dies ist an unserer Fakultät nicht möglich!

C. Zusatzmodule

Für die Anmeldung von Zusatzmodulen gelten die gleichen Fristen wie oben. Ein Wechsel zwischen Wahlpflicht- und Zusatzmodul ist nur innerhalb der 6-wöchigen Anmeldefrist möglich. Später nicht mehr!