Anwendungsfach Wirtschaftswissenschaften im Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik

Berufsfeld- und aussichten | Regelstudienplan | Ansprechpartner | Weitere Informationen

Berufsfeld und -aussichten

Das Anwendungsfach "Wirtschaftswissenschaften" soll Studierende dazu befähigen, einzelwirtschaftliche Probleme in Unternehmungen und anderen Institutionen (betriebswirtschaftliche Orientierung) sowie gesamtwirtschaftliche Probleme auf nationaler und internationaler Ebene (volkswirtschaftliche Orientierung) zu erkennen, sie selbstständig und eigenverantwortlich mit wissenschaftlichen Methoden zu analysieren und einer Lösung zuzuführen. Dazu erwerben sie Kenntnisse über die begrifflichen, inhaltlichen und methodischen Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften.

Diese erworbenen Kompetenzen eröffnen Perspektiven in betriebs- und volkswirtschaftlichen Berufsfeldern, die sich nach Wahl der belegten Module verändern können. Berufsfelder können z. B. kaufmännische Funktionsbereiche in Unternehmen sein (z. B. Controlling, Marketing, Unternehmensführung und Organisation usw.) oder Einsatzgebiete in volkswirtschaftlichen Abteilungen von Banken und Versicherungen oder in Markt- und Konjunkturforschungsinstituten, in denen für viele Positionen Informatikkenntnisse erforderlich sind.

Regelstudienplan

Gemäß Anlage 1 der Studienordnung wird empfohlen, sich entweder betriebswirtschaftlich oder volkswirtschaftlich zu orientieren. Alle Module sind Wahlpflichtmodule. Die Vertiefungsmodule (VM) setzen entsprechende Basismodule (BM) voraus. Zum Einstieg in das Fach wird empfohlen, angegebene BM BWL oder VWL im Umfang von 24 LP zu belegen und dann eine Auswahl von 6 weiteren Lehrveranstaltungen aus dem Angebot der aufbauenden Module BWL oder VWL im Umfang von 36 LP zu treffen. Können BM, die zu den 24 LP zugeordnet sind, z. B. wegen Überschneidungen mit anderen Lehrveranstaltungen nicht am Beginn des Studiums belegt werden, können diese durch andere BM aus dem Angebot der aufbauenden Module ersetzt werden. Achten Sie bei der Wahl unbedingt auf die in der Modulbeschreibung angegebenen erwarteten Vorkenntnisse.

(SoSe - Angebot immer im Sommersemester, WiSe - Angebot immer im Wintersemester)

Basismodule Betriebswirtschaft (24 LP)Nr.LPSemester
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre BW34.1 6 1.
Buchführung BW15.1 3 1. (oder 3.)
Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (A + B) BW12.1 3 + 3 1. + 2.
Grundlagen der Wirtschafts- und Sozialgeschichte BW32.1 3 2.
Einführung in die Volkswirtschaftslehre BW23.5 6 3.
Aufbauende Module Betriebswirtschaft (36 LP)
BM Steuern/Wirtschaftsprüfung BW14.1 6 SoSe
VM Steuern/Wirtschaftsprüfung BW14.2 6 WiSe
BM Rechnungslegung/Controlling BW15.2 6 WiSe
VM Rechnungslegung/Controlling BW15.3 6 SoSe
BM Management BW16.1 6 SoSe
VM Internationales Management BW16.2 6 WiSe
BM Investition, Finanzierung und Kapitalmarkt BW12.2 6 SoSe
VM Managerial Finance BW12.3 6 WiSe
BM Grundlagen des Marketing-Management BW11.1 6 WiSe
VM Strategisches Marketing und Kundenanalyse BW11.2 6 SoSe
BM Planung und Entscheidung BW17.1 6 WiSe
VM Management Science BW17.2 6 SoSe
BM Operations Management BW10.1 6 WiSe
VM Operations Management BW10.2 6 SoSe
BM Organisation, Führung und Human Resource Management¹ BW13.1 6 SoSe
VM Organisation,Verhalten in Organisationen, Führung und HRM¹ BW13.2 6 WiSe
BM Statistik² BW30.1 6 SoSe
VM Statistische Verfahren der Risikoanalyse BW30.2 6 WiSe
BM Einführung in die Wirtschaftsinformatik BW31.2 6 SoSe
VM Daten-, Informations- und Wissensmanagement BW31.3 6 WiSe
VM Betriebliche Aus- und Weiterbildung BW33.6 6 SoSe
Basismodule Volkswirtschaft (24 LP)Nr.LPSemester
Einführung in die Volkswirtschaftslehre BW23.5 6 1.
Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (A + B) BW12.1 3 + 3 1. + 2.
Statistik BW30.1 6 2.
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre BW34.1 6 3.
Aufbauende Module Volkswirtschaft (36 LP)
BM Mikroökonomik BW20.4 6 Wi+SoSe
VM Innovationsökonomik BW20.2 6 SoSe
BM Makroökonomik BW21.4 6 So+WiSe
VM Konjunktur und Wachstum BW21.2 6 WiSe
BM Finanzwissenschaft BW23.6 6 WiSe
VM Finanzwissenschaft BW23.3 6 SoSe
BM Markt, Wettbewerb, Regulierung BW22.4 6 SoSe
VM Entrepreneurship, Marktdynamik, Wirtschaftsentwicklung BW22.2 6 WiSe
BM Empirische und Experimentelle Wirtschaftsforschung BW24.1 6 WiSe
VM Quantitative Wirtschaftstheorie BW24.2 6 SoSe
BM Grundlagen der Wirtschaftspolitik BW25.4 6 WiSe
VM Ökonomik des weltwirtschaftlichen Strukturwandels BW25.2 6 SoSe
BM Grundlagen der Wirtschafs- und Sozialgeschichte BW32.1 3 jedes Semester
VM Wirtschafts- und Sozialgeschichte¹ BW32.2 6 jedes Semester
BM Buchführung BW15.1 3 WiSe
VM Statistische Verfahren der Risikoanalyse BW30.2 6 WiSe
BM Einführung in die Wirtschaftsinformatik BW31.2 6 SoSe
VM Daten-, Informations- und Wissensmanagement BW31.3 6 WiSe
VM Betriebliche Aus- und Weiterbildung BW33.6 6 SoSe

Modulbeschreibungen sind Bestandteil des Modulkatalogs.
¹ Abweichungen vom veröffentlichten Modulkatalog
² Voraussetzung für VM Stat. Verfahren der Risikoanalyse, BM Planung und Entscheidung sowie BM Investition, Finanzierung und Kapitalmarkt

Ansprechpartner

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an folgende Adresse:

Studienfachberatung

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Studien- und Praktikantenamt
Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena
Dr. Katja Zeidler
E-Mail: studienberatung-wiwi(at)uni-jena.de

Studierenden-Service-Zentrum

Fürstengraben 1, 07743 Jena
Telefon: 03641-931111
E-Mail: studium(at)uni-jena.de
Internet: http://www.uni-jena.de/ssz.html

Sprechzeiten:

Montag 10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 16:00 Uhr
Freitag 10:00 - 12:00 Uhr

Die Zentrale Studienberatung ist in das Studierenden-Service-Zentrum integriert. Dort erfolgt auch die Vergabe der individuellen Beratungstermine.

Weitere Informationen