Austausch innerhalb des Netzwerks

Startschuss Netzwerk mitteldeutscher Mathematikdidaktiken

Erstes Netzwerktreffen mdMD im Sommersemester zum Thema Seiteneinstieg
Austausch innerhalb des Netzwerks
Foto: Photo by John Schnobrich on Unsplash
  • Mathematik

Meldung vom: 29. April 2021, 15:27 Uhr | Verfasser/in: C. Lange | Zur Original-Meldung

Am 23.04.2021 fand das erste Treffen des neuen Netzwerks mitteldeutscher Mathematikdidaktiken im digitalen Format statt. Der Fokus dieser ersten Sitzung war es die Herausforderungen und Chancen des Seiteneinstiegs in das Lehramt mit Fach Mathematik zu beleuchten.

Der Seiteneinstieg ermöglicht eine berufsbegleitende Zertifizierung für den Lehramtsberuf und wird im Rahmen des Lehrkräftemangels in den letzten Jahren vermehrt an deutschen Hochschulen als eine „Sondermaßnahme zur Gewinnung von Lehrkräften“ (KMK 2017, S. 33) angeboten. Diese Form der Lehrkräftebildung stellt die Universitäten vor die Herausforderungen, Konzepte zu entwickeln, die eine nachgelagerte fachliche und fachdidaktische Ausbildung ermöglichen, ohne den Anspruch auf Professionalisierung zu verlieren.

Die Referentinnen Prof. Andrea Hoffkamp & Dr. Kerstin Koch (TU Dresden), Prof. Silvia Schöneburg-Lehnert (U Leipzig) und Prof. Stefanie Rach (OvGU Magdeburg) stellten zu diesem Zwecke die entwickelten Konzepte für Seiteneinstiegsprogramme der jeweiligen Standorte in kurzen Vorträgen vor. Die anschließenden Diskussionen thematisierten die zentralen Herausforderungen, wie beispielsweise die Auswahl relevanter Inhalte und den Umgang mit Heterogenität und zeigten Zukunftsperspektiven für den Seiteneinstieg auf. 

Wir bedanken uns bei dem Magdeburger Team, besonders Dr. Sebastian Geisler, für die Organisation der Veranstaltung und bei allen Teilnehmenden für den konstruktiven und spannenden Austausch.

Das nächste Netzwerktreffen findet am 04.06.2021 unter der Leitung des Jenaer Teams zum Thema „Beliefs“ statt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage.

Information

Das Netzwerk mitteldeutscher Mathematikdidaktiken (mdMD) wurde 2020 vom Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik an der FSU Jena initiiert. Ziel ist es, durch den Austausch verstärkte Kooperationen anzubahnen und gemeinsame Herausforderungen im Bereich der mathematikdidaktischen Forschung und der Mathematiklehrkräftebildung zu adressieren.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang