Alle anwesenden Absolvent*innen und Preisträger*innen der Fakultät für Mathematik und Informatik (2020-2022)

Das war der Tag der Fakultät 2022/23

Am 13.01.2023 wurde ein feierlicher Tag der Fakultät für Mathematik und Informatik begangen.
Alle anwesenden Absolvent*innen und Preisträger*innen der Fakultät für Mathematik und Informatik (2020-2022)
Foto: Andreas Goral
  • Personalia
  • Studierende
  • Veranstaltung

Meldung vom: | Verfasser/in: André Prater

Lange mussten wir darauf warten, wieder einmal in Präsenz zu einem Festtag der Fakultät für Mathematik und Informatik zusammenzukommen. Während der Corona-Pandemie war so eine Veranstaltung freilich undenkbar. Und im Jahr 2022 gab es an der Universität regen Wettbewerb um die passenden Räume.

So kam es nun, dass wir im Januar 2023 – und noch dazu an einem Freitag den 13. – unseren „Tag der Fakultät 2022” begangen haben. Ein schlechtes Omen für die neue Fakultätsgeschäftsführerin,  Frau Dr. Rüttger, die den Tag erstmals mit gestaltet und organisiert hat? Wohl kaum! Es lief alles glatt und wir können auf einen wunderbaren Tag zurückblicken.

Antrittsvorlesungen

Nach einem Grußwort unseres Dekans Prof. Dr. Joachim Giesen wurde das Programm mit den Antrittsvorlesungen von Prof. Gallistl (Numerische Mathematik) und Prof. Lindmeier (Didaktik der Mathematik) eröffnet. Beide sind schon einige Jahre bei uns an der Fakultät und konnten nun endlich die Chance erhalten, sich mit ihren Antrittsvorlesungen gebührend vorzustellen.

Prof. Dr. Dietmar Gallistl (Professur für Numerische Mathematik)

Prof. Gallistl sprach „Zur Numerik elliptischer Probleme”. In seinem Vortrag erklärte er Finite-Elemente-Methoden und wie eine schlecht ausgeführte Finite-Elemente-Simulation im Jahr 1991 zum Kollaps der Bohrplattform Sleipner A führte.

Prof. Dr. Anke M. Lindmeier (Professur für Didaktik der Mathematik)

Prof. Lindmeier hat in ihrer Antrittsvorlesung eine Frage beantworten wollen, die viele von uns beschäftigt: „Was zeichnet gute Mathematiklehrkräfte aus?” – In ihren Einblicken in die mathematikdidaktische Forschung zur Professionalität von Lehrkräften hat sie zwei wichtige Punkte beleuchtet.

Nach den Vorträgen wurden den beiden Professor*innen feierlich die Urkunden zur Aufnahme in die Hochschullehrerschaft an der Universität Jena übergeben. Die Übergabe übernahm der Vizepräsident für Forschung, Herr Prof. Dr. Pohnert.

Vorträge von Studierenden

Nach einer Kaffeepause wurde der Fokus auf die Studierenden unserer Fakultät gelenkt.

Zuerst stellten Mitglieder der Fachschaftsräte (Judith Stecklina; Maurice Wenig; Helen Würflein) ihren studentischen Jahresrückblick vor. So konnten wir uns gemeinsam an die Highlights erinnern, die die Fachschaftsräte für unsere Fakultät organisiert haben – z.B. den ersten FMI-Ball, das Fakultätsfest und die Weihnachtsvorlesung. Es gab aber auch interessante Einblicke in Formate, die weniger bekannt waren – z.B. zum Klausurvorbereitungswochenende, die Kennenlernfahrt und diverse Lehrstuhlabende.

Dazu wurden uns interessante statistische Auswertungen über Mailaufkommen, Keksverbrauch und Lieblingsfarben bei FMI-Pullis präsentiert.

Beim zweiten Vortrag hat Olivia Hanusch von ihrem freiwilligen Auslandspraktikum als Mathematik- und Geographielehrerin an einer deutschen Schule in Albanien berichtet. Neben etwas Basiswissen über das Land konnte uns Frau Hanusch viele lustige Anekdoten aus ihrem (Schul-)Alltag berichten.

Ehrung von Absolvent*innen und Preisträger*innen

Als nächstes auf dem Programm stand die feierliche Verabschiedung der Absolvent*innen der Jahre 2020-2022. Die Fakultät hat in diesen Jahren fast 400 Studierende zu einem erfolgreichen Abschluss geführt. Leider konnte nur ein kleiner Teil zur Verabschiedung persönlich anwesend sein – verständlich, wenn man bedenkt, dass einige dieser Studierenden nun schon lange fest im Berufsleben stehen und nicht mehr in Jena leben.

Außerdem wurden die 47 Promovierten der letzten Jahre und unser erfolgreich habilitierter Kollege Dr. Matthias Müller geehrt.

Die Examens- und Promotionspreise wurden in der vergangenen Jahren auch beim „kleinen” Online-Tag der Fakultät verliehen. Deshalb wurden hier nur die Preisträger*innen des Jahres 2022 ausgezeichnet:

  • Paula Kammer (B.Sc. Bioinformatik) – Examenspreis des Präsidenten
  • Dr. Jonas Brock (Betreuer: Prof. Dittrich) – Promotionspreis des Präsidenten
  • Dr. Marc Hovemann (Betreuer: Prof. Sickel) – Promotionspreis des Dekans
  • Dr. Till Hauser (Betreuer: Prof. Oertel-Jäger) – Promotionspreis des Dekans

Erneut hat das Institut für Informatik zwei Preise für engagierte Studierende ausgeschrieben, die im feierlichen Kontext des Tages der Fakultät verliehen wurden.

  • Den Ada-Lovelace-Preis 2022 erhält Karoline Schied. Judith Stecklina hat die Laudatio vorgetragen: Frau Schied kam erst für ihr Master-Studium (der Bioinformatik) zu uns nach Jena. Sie hat sich aber schnell eingelebt und setzt sich im Fachschaftsrat und in den Gremien der Fakultät ständig für die Verbesserung der Studienbedingungen im Bioinformatik-Studium ein. Trotz diesem ausführlichen ehrenamtlichen Engagement kann Frau Schied sehr gute Noten verweisen.
  • Den Wilhelm-Kämmerer-Preis 2022 erhält Marek Sommerfeld. In seiner Laudatio weist Julien Klaus auf Herrn Sommerfelds vielfältiges Engagement hin, etwa bei der Organisation des FMI-Balls, seiner Arbeit als Vorsitzender im Fachschaftsrat Informatik und seiner Arbeit als Übungsleiter beim Uni-Sport. Herr Sommerfeld befindet sich gerade auf einem Auslandssemester in Japan und wird den Preis später persönlich in Empfang nehmen.

Ausblick und Dankeschön

Der Tag der Fakultät 2023 wird am 8. Dezember 2023 stattfinden.

An dieser Stelle möchten wir allen Personen danken, die zum Erfolg des Tags der Fakultät beigetragen haben. Diese sind (ohne besondere Reihenfolge):

  • Der Dekan und die Fakultätsgeschäftsführung (Frau Dr. Rüttger und Herr Dr. Richter)
  • Frau Büchner und Frau Heuschild
  • Prof. Gallistl und Prof. Lindmeier
  • Die Studierenden, die zwei Vorträge gehalten haben
  • Elsa-Johanna Staemmler von der Musik- und Kunstschule Jena für die musikalische Umrahmung
Foto: Andreas Goral
Foto: Andreas Goral
Foto: Andreas Goral
Foto: Andreas Goral
Foto: Andreas Goral
Foto: Andreas Goral
Foto: Franziska Sieron
Foto: Franziska Sieron
Foto: Andreas Goral
Foto: Andreas Goral
Foto: Andreas Goral
Foto: Andreas Goral