Wegweiser mit verschiedenen Zielen.

Studieren im Ausland

Möglichkeiten für ein Studium im Ausland
Wegweiser mit verschiedenen Zielen.
Foto: Theresa Herrmann
Übersicht über die möglichen Auslandsuniversitäten. Übersicht über die möglichen Auslandsuniversitäten. Foto: Theresa Herrmann

Die Friedrich-Schiller-Universität bietet die Möglichkeit ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren. Es gibt eine ganze Reihe von Förder- und Beratungsmöglichkeiten für ein Auslandsstudium, die eine erfolgreiche und gewinnbringende Zeit versprechen. Es besteht dabei die Möglichkeit, dass im Ausland erworbene Leistungsnachweise für das Studium in Jena anerkannt werden. Zur Vorbereitung eines Auslandsstudiums veranstaltet die Universität Jena zahlreiche Sprachkurse.

Die wichtigste Fördermöglichkeit ist das ERASMUS-Programm der EU, ein Teilbereich des EU-Bildungsprogramms für lebenslanges Lernen (ehemals SOKRATES). Die Lehrsprache der ausländischen Partneruniversität sollte bereits beherrscht werden, damit eine fachliche Weiterbildung möglich ist. Zwischen der Fakultät für Mathematik und Informatik und Instituten an ausländischen Hochschulen bestehen Partnerschaften, die einen problemlosen Austausch ermöglichen sollen.

Weitere Informationen

Auswahlkriterien:

  1. Bisherige Studien- und Prüfungsleistungen sowie fachwissenschaftliche Kenntnisse  (40%)
  2. Allgemeine Motivation und Persönlichkeitsmerkmale, die für den Auslandsaufenthalt von Bedeutung sind (40%)
  3. Sprachkenntnisse (20%)

Beratung (Mathematik)

Daniel Lenz, Univ.-Prof. Dr.
Prof. Dr. Daniel Lenz
Raum 3502A
Ernst-Abbe-Platz 1-2
07743 Jena

Beratung (Informatik)

Peter Dittrich, apl. Prof. Dr.
Raum 3430
Ernst-Abbe-Platz 1-2
07743 Jena

Beratung Internationales Büro

Internationales Büro der Friedrich-Schiller-Universität
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-401500
Fax
+49 3641 9-401502
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang